Die Historie des KKW

2017/2018
  • Das 22. Wellesweiler Sommerfest fand wieder auf der Sportanlage statt.
  • In dieser Session feierte der KKW sein 3×11-jähriges Jubiläum mit schönen Rückblicken.
  • Der KKW präsentierte sich im Jubiläum mit Ausstellungen im Schaufenster der Bäckerei Borsdorff und des Malerbetriebs Steinmaier und mit eine Ausstellung in der Filiale der Sparkasse Wellesweiler. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Friedel Wagner und sein Team für diese Ausstellungen.
  • Unser Ehrenpräsident Elmar Schneider erstelle eine gedruckte Chronik mit einem Rückblick auf 33 Jahre KKW. Vielen Dank für diese aufwändige Arbeit.
  • Mitgliederstand nach der Session:
  • Sessionsmotto: 6 x 11 ÷ 2, so alt werd jetzt de KKW
2016/2017
  • Das 21. Wellesweiler Sommerfest fand wieder auf der Sportanlage statt..
  • Die Zuschauer des KKW reisten mit uns in die 80er Jahre und hatten viel Spaß dabei.
  • Die Gesangsgruppe Tinnitus trat erfolgreich bei der Saarländischen Narrenschau des VSK auf und repräsentierte den KKW großartig.
  • Mitgliederstand nach der Session: 456
  • Sessionsmotto: Knallisch bunt, die Mussigg top – 80er Jahre, Alleh Hopp
2015/2016
  • Das 20. Wellesweiler Sommerfest wurde als „Geburtstags-Sommerfest durch geführt. Leider hatte und das heiße Wetter einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht.
  • Der KKW entführte sein Publikum auf Hohe See mit grandiosem Bühnenbild und großem Kreuzfahrtschiff wurde groß gefeiert.
  • Leider konnte wegen Sturmwarnungen der Rosenmontagszug nicht stattfinden, aber der KKW wäre nicht der KKW wenn auch da nicht spezielles gemacht worden wäre. Nach dem Abbau des Wagens wurde in Wellesweiler spontan der kleinste Rosenmontagszug Wellenweilers zu Fuß veranstaltet.
  • Mitgliederstand nach der Session:
  • Sessionsmotto: Möwe, Meerjungfrau, Matros‘ – Anker lichten, Leinen los
2014/2015
  • Bei der Generalversammlung gab der langjährige Präsident Elmar Schneider sein Amt an Sabine Günder-Fritz weiter. Für sie rückte Nicolas Schneider als Vizepräsident nach. Wir danken Elmar für sein großes Engagement. Ohne ihn wäre der KKW nicht das, was er heute ist.
  • Das 19. Wellesweiler Sommerfest wurde durchgeführt und war wie immer spitze.
  • Tolle Kostüme, ein buntes Bühnenbild und ein roter Faden, der sich durch das ganze Programm zog waren wieder der Garant für tolle Veranstaltungen beim KKW
  • Mitgliederstand nach der Session: 472
  • Sessionsmotto: Hakuna Matata – KKW in Afrika
2013/2014
  • Das 18. Wellesweiler Sommerfest wurde wieder durchgeführt und war wie immer ein großer Erfolg. Die Verkleinerung der Veranstaltung hat dem Ganzen neuen Charme verliehen.
  • Bei der Session wir das Motto des KKW wieder grandios umgesetzt. Eine tolles Bühnenbild, originelle Kostüme und nicht zuletzt ein großartiger Rosenmontagswagen mit einem rauchenden Drachen sorgten für großes Lob.
  • Mitgliederstand nach der Session: 478
  • Sessionsmotto: KKW Fantasy-Welt
2012/2013
  • Im März finden die 13. Wellesweiler Hobbytage zum ersten Mal im neuen Pfarrzentrum St. Johannes statt.
  • Bei der Generalversammlung beendet Dieter Steinmaier seine Laufbahn als Vizepräsident des KKW. Sein Nachfolger wird Friedel Wagner. An dieser Stelle danken wir Dieter nochmals für seine langjährige Tätigkeit im Vorstand des KKW.
  • Der KKW nimmt am 5. Wellesweiler Bliestalfest teil. Leider haben sich nur zwei Vereine daran beteiligt. Trotzdem war es ein tolles Fest.
  • An der letzten Kappensitzung steht Robert „Obbi“ Gerbracht zum letzten mal in der närrischen Bütt. Er wird für seine Verdienste vom KKW mit dem BDK-Verdienstorden in Gold mit Brillianten geehrt. VIELEN VIELEN DANK OBBI!!!
  • Mitgliederstand nach der Session: 488
  • Sessionsmotto: Let’s go to america
2011/2012
  • Im März finden die 13. Wellesweiler Hobbytage zum ersten Mal im neuen Pfarrzentrum St. Johannes statt.
  • Im Herbst wird endlich der neue Jugendraum im restlichen Teil des alten kath. Vereinshauses fertig und steht für die Proben und als Umkleide bei den Veranstaltungen zu Verfügung.
  • Das 17. Wellesweiler Sommerfest wurde durch das Engagemant der Vereinsmitglieder und einem sehr guten Besuch über zwei Tage zu einem großen Erfolg.
  • Erstmals Boulevergleichskampf mit einer zusätzlichen Kindermannschaft. Es ist der 5. Vergleichskampf. Die Eulenspiegel gewinnen 4:2. Im Gesamtvergleich gegen die Eulenspiegel steht es 3:2 für den KKW.
  • Der KKW stellt mit Kerstin und Manfred Frisch wieder das NKA-Prinzenpaar. Trotz kleiner „Unfälle“ wird es für beide eine unvergessene Session.
  • Mitgliederstand nach der Session: 487
  • Sessionsmotto: Roma, Pisa, Gardasee – Giro d’Italia beim KKW
2010/2011
  • Im April findet der 6. Wellesweiler Abend in der Stengelkirche mit Wellesweiler Künstler statt. Die Veranstaltung ist wie immer ein großer Erfolg.
  • 16. Wellesweiler Sommerfest: Zum ersten Mal ohne Festzelt in gemütlicher Athmosphäre. Samstag abends Live Musik mit Earl Grey.
  • Die Faschingsverantaltungen finden erstmals im neuen Pfarrzentrum St. Johannes statt. Die Zuschauer und der KKW sind von den neue Räumlichkeiten begeistert. Als Umkleiden dienen noch angemietete Bürocontainer, da der restliche Teil des alten kath. Vereinshauses noch nicht fertig gestellt ist.
  • Mitgliederstand nach der Session: 477
  • Sessionsmotto: Aus alt mach‘ nei! De KKW der ist dabei
2009/2010
  • Im März finden die 12. Wellesweiler Hobbytage statt. Viele Hobbykünstler stellen ihre Waren aus und bieten sie zum Verkauf an. Die Veranstaltung ist wie immer ein großer Erfolg.
  • Der KKW nimmt am 4. Wellesweiler Bliestalfest teil und richtet das 9. Wellesweiler Entenrennen zum letzten Mal aus.
  • Wolfgang Detemple gibt sein Amt als Vizepräsident für den Bereich Karneval an Sabine Günder-Fritz weiter.
  • Helmut Thissen, Elmar Schneider und Dieter Steinmaier, alle drei Gründungsmitglieder des KKW, werden mit dem BDK-Orden in gold geehrt.
  • Die Kirche St. Johannes Wellesweiler wird abgerissen und der KKW feiert seine letzte Faasenachtssession im kath. Vereinshaus.
  • Mitgliederstand nach der Session: 475
  • Sessionsmotto: Samba, Salsa un noch meh – im Ferienclub beim KKW
2008/2009
  • Bei der Generalversammlung mit Vorstandswahlen wurde der komplette KKW-Vorstand wiedergewählt
  • 15. Wellesweiler Sommerfest
  • Das Wellesweiler Entenrennen findet nur noch am Wellesweiler Bliestalfest statt.
  • In diesem Jahr findet der Wellesweiler Abend in der Stengelkirche statt. Die Veranstaltung ist alle 2 Jahre.
  • Der KKW nimmt zum ersten Mal am Wellesweiler Weihnachtsmarkt teil.
  • Die langjährige Schatzmeisterin des KKW, Michaela Lillig, wird mit dem BDK-Orden in Silber geehrt.
  • Mitgliederstand nach der Session: 491 Personen
  • Sessionsmotto: Of’m Bersch un of der Heh, lacht un singt de KKW
2007/2008
  • 14. Wellesweiler Sommerfest mit dem 8. Wellesweiler Entenrennen
  • In dieser Session gibt es beim KKW nur 3 Kappensitzungen wegen der Kürze. Aschermittwoch ist schon am 06.02.08
  • In dieser Session finden wie alle 2 Jahre die Wellesweiler Hobbytage statt
  • Mitgliederstand nach der Session: 501 Personen
  • Sessionsmotto: Korz gefeiert un gelacht – Faasenacht 2008
2006/2007
  • Neu im Vorstand: Heike di Pasquale (Beisitzerin Fundus) und Sascha Schlachter (Beisitzer Orga)
  • Teilnahme am 3. Wellesweiler Bliestalfest mit dem 7. Wellesweiler Entenrennen
  • Jubiläumssession des KKW: 2×11 Jahre
  • Sessionseröffnung unter Mitwirkung ehemaliger Aktiver
  • Interne Geburtstagsfeier mit Bilderpräsentation der letzten 22 Jahre
  • Für die Bilderpräsentation wurden von Kurt Scherer, Winfried Hör und Friedel Wagner über 12000 Bilder gesammelt und daraus auch eine Bilder-DVD mit über 7600 Bildern für die Aktiven zusammengestellt
  • Wegen einer Wette mit NKA-Präsident Karl Albert startet der KKW die größte Mitgliederwerbeaktion der KKW-Geschichte. Ziel ist es bis zum 02.02.2007 über 500 Mitglieder zu erreichen. Was der KKW natürlich geschafft hat.
  • Mitgliederstand nach der Session: 502 Personen
  • Sessionsmotto: De KKW mit vollem Schwung wird 22 Jahre jung.
2005/2006
  • Andrea Bender und Zoran Janjuz scheiden aus familiären Gründen aus dem Vorstand aus
  • Ulf-Rainer Tittel wird zum Senatorensprecher gewählt
  • 13.Wellesweiler Sommerfest mit dem 6. Wellesweiler Entenrennen
  • Mitgliederstand nach der Session: 464 Personen
  • Sessionsmotto: Weiber, Rum und Golddukaten, Wellesweiler Bliespiraten
2004/2005
  • Erweiterung des Vorstandes mit zusätzlichen jungen Mitgliedern: Nicolas Schneider (Programm), Jennifer Sick (Finanzen), Christina Krämer (Verwaltung), Zoran Janjuz (Organisation) und Andrea Eisenbeis (Fundus).
  • Ulf-Rainer Tittel scheidet nach 16 Jahren als Schatzmeister aus dem Vorstand aus. Michaela Lillig wird neue Schatzmeisterin. Der übrige Vorstand wird wiedergewählt.
  • 12. Wellesweiler Sommerfest mit dem 5. Wellesweiler Entenrennen
  • Eine sehr kurze Session wartet auf uns. Aschermittwoch ist schon bereits am 09.02.05. Trotzdem veranstalten wir 4 Kappensitzungen. Was für ein Stress!
  • Mitgliederstand nach der Session: 463 Personen
  • Sessionsmotto: De KKW is kloor, un das schon 20 Johr.
2003/2004
  • Friedel Wagner (Mitglied im KKW) wird Organisationsleiter des NKA
  • Teilnahme am 2. Wellesweiler Bliestalfest
  • Der KKW stellt sein 3. Prinzenpaar im NKA mit Prinz Zoran I. und Prinzessin Daniela I. (Ehepaar Janjuz), Prinzenfahrer ist Dieter Fritz
  • Michael Lillig wird neuer Senator. Damit hat der KKW jetzt 16 aktive Senatoren.
  • Fundusraum brennt ab und muss wieder neu hergestellt werden
  • Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Trier
  • 2.200 Besucher (ohne Aktiven) besuchten unsere Veranstaltungen
  • Die Gesangsgruppe „Promillos“ gewann wieder einen 1. Platz beim Liedwettbewerb des VSK
  • Mitgliederstand nach der Session: 437 Personen
  • Sessionsmotto: Sellemols in de 60er
2002/2003
  • 11. Wellesweiler Sommerfest
  • Nach Jahren fand wieder ein großer Hexenball im kath. Vereinshaus statt, veranstaltet durch die Wellesweiler Blieshexen.
  • BdK-Orden in Gold für Dieter Pfleger
  • 33-jähriges Bühnenjubiläum für Präsident Elmar Schneider
  • Mitgliederstand nach der Session: 430 Personen
  • Sessionsmotto: De Orient lacht, s’is Faasenacht
2001/2002
  • erstmals eine Minigarde für Kinder von 4 – 6 Jahren
  • Neues Kartenvorverkaufs-System: Auslosung der Reihenfolge beim Kartenvorverkauf
  • BDK-Orden in Gold für Reinhilde Pfleger
  • Mitgliederstand nach der Session: 427 Personen
  • Sessionsmotto: Variete im KKW
2000/2001
  • Erster Wellesweiler Abend in der Stengelkirche, der zukünftig alle 2 Jahre durchgeführt wird
  • Michael Holzapfel scheidet als Präsident aus dem Vorstand aus und wird zum Ehrenpräsidenten ernannt.
  • Neuer Präsident wird der bisherige Vizepräsident und Gründungsmitglied Elmar Schneider. Ihm stehen als Vizepräsideten zur Seite: Dieter Steinmaier (Kultur), Wolfgang Detemple (Technik)
  • KKW wird Mitglied im VSKJ
  • Neue Gruppierung im KKW: Die Wellesweiler Blieshexen
  • Internetauftritt des NKA mit seinen Vereinen
  • BdK-Orden in Silber für Dieter Steinmaier
  • Mitgliederstand nach der Session: 409 Personen
  • Sessionsmotto: KKW im Märchenland
1999/2000
  • Ehrenpräsident Hans Geis ist verstorben, ebenso Senator Joachim Wallich
  • Mitglieder nach der Session: 396 Personen
  • Sessionsmotto: Faasenacht 2000
1998/1999
  • Büttenredner Franz-Josef Urschel verstirbt im Alter von 58 Jahren
  • Überreichung einer Spende in Höhe von 7500 DM an die Kindergärten in Wellesweiler aus dem Erlös der 1200-Jahr-Feier
  • Mitglieder nach der Session: 386 Personen
  • Sessionsmotto: Tam Tam im Wigwam
1997/1998
  • 1200-Jahr-Feier von Wellesweiler, organisiert durch die AG Wellesweiler Vereine. Der KKW übernimmt die Organisation der Zeltveranstaltung über 3 Tage
  • Das zweite Prinzenpaar des KKW für den NKA: Prinz Dieter und Prinzessin Sabine (Ehepaar Fritz), die auch zum VSK-Prinzenpaar des Jahres gewählt wurden.
  • BdK-Orden in Gold an Büttenredner Franz-Josef Urschel
  • Gründung eines Programmausschusses mit allen Spartenleitern
  • Teilnahme am Umzug in Ottweiler, daneben wurde in der Vergangenheit und in den kommenden Jahren an Umzügen in Saverne (Frankreich) und Spiesen teilgenommen
  • Mitgliederstand nach der Session: 374 Personen
  • Sessionsmotto: Alles Banana an der Copacabana
  • Nur für diese Session wurde ein eigener Sambazug gegründet
1996/1997
  • Erster Kindermaskenball in eigener Regie
  • Mitgliederstand nach der Session: 360 Personen
  • Sessionsmotto: Faasenacht von A – Z
1995/1996
  • Jubiläum: 11 Jahre KKW
  • Erstes Prinzenpaar des KKW beim NKA (44 Jahre Jubiläum): Prinz Patrik und Prinzessin Alexandra (Ehepaar Spies)
  • BdK-Orden in Gold an Robert Gerbracht und in Silber an Elmar Schneider und Hans Geis
  • Mitgliederstand nach der Session: 330 Personen
  • Sessionsmotto: 11 Jahre, KKW wie eh und je
1994/1995
  • Nach 5-jährigem Kampf konnte am 14.06.94 endlich der KKW ins Vereinsregister eingetragen werden.
  • Mitgliederstand nach der Session: 327 Personen
  • Sessionsmotto: Manege frei der Narretei
1993/1994
  • Gründung eines Nähkreises
  • Kurt Scherer wird NKA-Vizepräsident
  • Mitgliederstand nach der Session: 262 Personen
  • Sessionsmotto: Faasenacht mit Herz
1992/1993
  • erstmals vier Kappensitzungen
  • Mitgliederstand nach der Session: 241 Personen
  • Sessionsmotto: Wellesweiler Narreninsel
1991/1992
  • 1. Sommerfest des KKW, zukünftig wird jedes Jahr ein Sommerfest veranstaltet mit Ausnahme im Jahre 1997 (1200-Jahr-Feier) und im Jahre 2000 (Teilnahme am 1. Wellesweiler Bliestalfest)
  • Ehrenpräsident Jakob Komp ist verstorben
  • Kurt Scherer wird neuer Elferratspräsident
  • KKW nimmt zum ersten mal am Rosenmontagszug in Neunkirchen teil
  • Mitgliederstand nach der Session: 213 Personen
  • Sessionsmotto: Es is Faasenacht
1990/1991
  • Beitritt in den NKA
  • neuer Präsident: Michael Holzapfel
  • Golfkrieg: mit Ausnahme der Straßenveranstaltungen, Gerichtsverhandlung und Lumpenball werden alle Saalveranstaltungen durchgeführt
  • erstmaliger Titelgewinn der Gesangsgruppe „Promillos“ beim Liedwettbewerb des VSK, dem noch weitere folgen sollten
  • Mitgliederstand nach der Session: 210 Personen
  • Sessionsmotto: Feuerwerk der guten Laune
1989/1990
  • erstmals wird eine dritte Kappensitzung durchgeführt
  • Generalversammlung beschließt, KKW in das Vereinsregister einzutragen
  • Mitgliederstand nach der Session: 200 Personen
  • Sessionsmotto: Zurück in die Zukunft
1988/1989
  • Auf Initiative des KKW wird die Arbeitsgemeinschaft Wellesweiler Vereine gegründet, mit der Aufgabe, 1997 die 1200-Jahr-Feier zu veranstalten. Nach dieser Veranstaltung wird diese Arbeitsgemeinschaft ein e.V. und veranstaltet ab dem Jahre 2000 das Wellesweiler Bliestalfest (alle 3 Jahre)
  • Der bisherige Vorsitzende Hans Geis scheidet aus dem Vorstand aus und wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Neuer Vorsitzender wird Hans-Günther Sachs. Neu sind zwei 2. Vorsitzende getrennt nach Karneval und Kultur
  • Erstmals Tanzgruppen in allen Altersklassen vorhanden, erstes Tanzmariechen (Anke Hör)
  • Die 1. Hobbytage werden durchgeführt. Zukünftig wird diese Veranstaltung alle 2 Jahre organisiert.
  • Mitgliederstand nach der Session: 195 Personen
  • Sessionsmotto: Alles Theater
1987/1988
  • Mitgliederstand nach der Session: 164 Personen
  • Sessionsmotto: Jahrmarkt der Heiterkeit
1986/1987
  • Auflösung dieser Sparte am Ende der Session 1985/1986 und Gründung des KKW (Karneval- und Kulturverein Wellesweiler) am 10.04.86
  • Mitgliedschaft im VSK und BdK ab 01.01.87
  • 1. Vorstand: Hans Geis (1. Vorsitzender), Elmar Schneider (2. Vorsitzender), Hans-Günther Sachs (Schatzmeister), Helmut Thissen (Schriftführer), Dieter Steinmaier (Organisationsleiter), Alex Günder, Kurt Scherer, Hans Kerth, Jutta Sachs, Heinrich Sattler (Beisitzer), Lothar Klein (Elferratspräsident), Jakob Komp (Ehrenpräsident)
  • Gründung einer Sketch- und Theatergruppe
  • Mitglieder nach der Session: 130 Personen
  • Sessionsmotto: Jungfernfahrt des KKW
1985/1986
  • Gründung der Sparte Kolping-Karneval-Wellesweiler (KKW) am 29.03.85; Gründungsmitglieder: Hans Geis, Elmar Schneider, Dieter Steinmaier, Hans-Günther Sachs, Alexander Günder, Helmut Thissen
  • 1. Vorstand: Hans Geis (1. Vorsitzender), Elmar Schneider (2. Vorsitzender), Hans-Günter Sachs (Schatzmeister), Helmut Thissen (Schriftführer), Dieter Steinmaier (Organisationsleiter), Gabriele Schneider, Alex Günder, Heinrich Sattler, Walter Petto (Beisitzer), Lothar Klein (Elferratspräsident), Jakob Komp (Ehrenpräsident)
  • Mitglieder nach der Session: 89 Personen
  • Sessionsmotto: Neue Fahrt mit KKW